TechnologyMountains

Praxisseminar Risikobeurteilung

Veranstaltungsart

Weiterbildung

Veranstaltungsdatum

08.07.2019

09:00 - 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg
Romäusring 4
78050 Villingen-Schwenningen

Veranstalter

IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg (AGBs)

Referent/in

Dr. Oliver Kirchwehm

Themenfeld

CE-Kennzeichnung
Risikobeurteilung

Investition

350,00 EUR

Anmeldeschluss

-


Ansprechpartner

Daniela Jardot
Geschäftsstelle
Telefon: +49 (0) 7721 / 922 121
jardot@technologymountains.de


Die Erstellung einer Risikobeurteilung nach DIN EN 12100 ist spätestens seit 2010 für alle Hersteller von Maschinen verpflichtend. Darüber hinaus sind seit April 2016 mit Inkrafttreten der neuen CE-Richtlinien (Niederspannungsrichtlinie, EMV-Richtlinie, ATEX-Richtlinie usw.) deutlich mehr Produzenten zur einer ordnungsgemäß dokumentierten Risikoanalyse und -bewertung verpflichtet.

In der Praxis kommen jedoch noch lange nicht alle Hersteller ihren gesetzlichen Pflichten nach, und oft verfügen die Unternehmen Unternehmen nicht in allen Bereichen der Risikobeurteilung über das erforderliche Know-how. So wird bestenfalls eine nicht normkonforme Risikobeurteilung nach der Entwicklung eines Produkts nachgeschoben, statt deren Vorteile als entwicklungsbegleitendes Werkzeug zur Entscheidungsfindung über den Umgang mit Gefahrenpunkten zu nutzen. In dem ausdrücklich auf Praktiker ausgerichteten Seminar sollen daher die Grundlagen der Erstellung einer normgemäßen Risikobeurteilung nach DIN EN 12100 vermittelt werden.

AGB und Datenschutzerklärung

Ich bin damit einverstanden, dass mein Name (inkl. Titel) und der Name meiner Institution auf der öffentlichen Teilnahmeliste erscheinen. * (Angabe erforderlich)


Einverständniserklärung Bild- und Videoaufnahmen * (Angabe erforderlich)
Bitte beachten Sie, dass bei dieser Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen angefertigt werden und das Bild- bzw. Videomaterial ggf. im Internet, auf den TechnologyMountains, der IHK SBH bzw. von seinen Kooperationspartnern betriebenen Seiten, in Sozialen Medien oder in Publikationen zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht wird.


Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von § 4 LDSG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Widerspruch ist zu richten an: info@technologymountains.de Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere die Informationen gem. Art. 13, 14 DS-GVO finden Sie unter https://technologymountains.de/datenschutz/

Ihre Daten werden im Rahmen der Veranstaltungsorganisation gespeichert und elektronisch verarbeitet.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

AGB und Datenschutzerklärung
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen